Aufgabe der wissenschaftlichen Arbeitsgemeinschaft Herzratenvariabilität ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Herzratenvariabilität und die wissenschaftlich fundierte Anwendung der Erkenntnisse zur Herzratenvariabilität in Medizin, Prävention, Rehabilitation und Gesundheitsförderung.

Diese Aufgabenstellung umfasst insbesondere

  • die Initiierung und Durchführung von Forschungsvorhaben
  • die Entwicklung und Anwendung von Standards der HRV Messung
  • Aus-, Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen für die Anwendung der HRV- Messungen in der Medizin, Gesundheitsversorgung und Gesundheitsförderung im Betrieblichen Gesundheitsmanagements und im Sport
  • Qualitätssicherung und Zertifizierungen für Anwender und Anwendungsbereiche der HRV Messungen nach den Prinzipien der evidenzbasierten Medizin und „Good Clinical Practice“
  • die Durchführung von Symposien, Kongressen und wissenschaftlichen Veranstaltungen auf dem Gebiet der Herzratenvariabilität
  • Aufbau und Pflege eines Netzwerkes zum Erfahrungsaustausch und zur wissenschaftlichen Kooperation im Umgang mit der HRV
  • Öffentlichkeitsarbeit zur Bedeutung der HRV und zum Einsatz der HRV Messung